Chronischer Durchfall

Ursachen chronischer Durchfall

Von chronischem Durchfall spricht man ab einer Dauer von einem Monat oder immer wiederkehrendem Durchfall.

Tipp:

Bei chronischem Durchfall wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Bis eine Diagnose feststeht kann einige Zeit vergehen, die beunruhigend sein kann. Sobald ein Ergebnis feststeht haben Sie allerdings die Möglichkeit Schritte in Angriff zu nehmen, die es Ihnen ermöglichen werden, sich endlich wieder gut zu fühlen.

Ihr Körper kann durch ständigen Verlust wertvoller Flüssigkeit und Elektrolyte durch wässrigen Stuhlgang geschwächt werden und austrocken. Sie sollten daher unbedingt Ihren Hausarzt konsultieren. 

Ihr Hausarzt hat die Möglichkeit eine Stuhlprobe von Ihnen auf Bakterien und Parasiten zu untersuchen, einen Bluttest zu veranlassen oder eine Darmspiegelung zu empfehlen, um die Ursache für Ihre Beschwerden herauszufinden. Bei einer Darmspiegelung kann das Innere des Darms mit Hilfe einer optischen Linse, die am Ende eines dünnen Glasfaserschlauchs angebracht ist, genau untersucht werden.

Ursachen von chronischem Durchfall können unter anderem sein:

  • Reizdarm (Irritable Bowel Syndrome - IBS) 
  • Morbus Crohn und Colitis ulcerosa (entzündliche Darmerkrankungen)
  • Parasitäre Erkrankungen